Die Aufzeichnungen der Fragen und Antworten der Folgen aus 2009 stammen vom Ersteller der Homepage genialdaneben.beepworld.de.

Samstag 19.Dezember, 2009

(Wiederholung der Sendung vom 23. Dezember 2006)

(mit: Hella von Sinnen, Ingo Appelt, Barbara Schöneberger, Dieter Nuhr, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist das „Nasse Dreieck“?

Antwort: j – Team

Wo der Mittellandkanal mit dem Dortmund-Ems-Kanal

zusammentrifft, (in der Nähe von Hörste im Münsterland)

bildet sich ein Dreieck aus Wasser, das „Nasse Dreieck“…

 

Frage:

Warum werden in Darmstadt mehrmals pro Jahr

benutze Kondome mit feinen Goldpartikeln bestäubt?

Antwort: n

In Darmstadt befindet sich eine Materialprüfungsanstalt, die unter

anderem Kondome auf ihre Rissfähigkeit prüft. Kondomfirmen werden

regelmäßig wegen gerissenen Kondomen verklagt. Um herauszufinden

ob das Reißen auf einen Materialfehler oder falschen Gebrauch

zurückzuführen ist, werden die benutzten Kondome unter einem

Rasterelektronenmikroskop untersucht. Damit die Untersuchung

funktioniert, muss das Kondom leitfähig gemacht werden

und dafür werden Goldpartikel verwendet…

 

ZFrage:

„Gummifluss“ – was ist das?

Antwort: j – von Sinnen, Schöneberger

Wenn bei einem Baum die Rinde verletzt wird, tritt eine

gummiartige Flüssigkeit aus; die heißt auch Gummifluss.

 

Frage:

Was ist eine „Schmuckkerbe“?

Antwort: j – Appelt

Eine Kerbe in Tabletten die nicht auseinander gebrochen

werden darf. (ist also nur zum „Schmuck“ vorhanden)

das Gegenteil davon ist eine „Bruchkerbe“

 

Frage:

Warum fängt die Zitterspinne regelmäßig

an zu zittern, wenn sie in ihrem Netz sitzt?

Antwort: j – Hoecker

Weil sie dann nicht von ihren Fressfeinden erkannt wird.

 

Frage:

Warum stellen Katholiken im Allgäu

bisweilen Besen in ihre Kapellen?

Antwort: n

Als in Deutschland die Pest wütete, stellten die Leute Reisigbesen

in die Kapellen als Symbole der Reinigung. Heute noch stellen manche

Katholiken Besen in die Kapellen, wenn sie an einer Hautkrankheit leiden.

 

 

 

Samstag 12.Dezember, 2009

(Wiederholung der Sendung vom 16. Dezember 2006)

(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Georg Uecker, Oliver Kalkofe, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist der so genannte "Hochzeitssitz"?

Antwort: n

Eine Tanzfigur beim Rock and Roll.

(Dabei springt die Frau dem Mann so in den Schoss, dass es aussieht,

wie wenn eine Braut über die Schwelle getragen wird.)

 

Frage:

Warum gibt es in Remscheid eine

Bushaltestelle, an der nie ein Bus hält?

Antwort: n

Diese Bushaltestelle wurde auf dem Gelände eines Altenheims errichtet.

Dort leben viele demenzkranke Senioren, die früher oft zur nächstgelegenen

Bushaltestelle abgehauen sind um nach Hause zu fahren. Seit nun diese

Bushaltestelle errichtet wurde, an der nie ein Bus hält warten diese Leute

dort und weil sie irgendwann vergessen auf was sie eigentlich gewartet haben,

können sie von Pflegern schnell wieder gefunden und zurückgebracht werden…

 

ZFrage:

Was ist die „Brötchentaste“?

Antwort: n

An vielen Parkscheinautomaten (besonders in Innenstädten) gibt es eine Taste,

nach deren Betätigen man für kurze Zeit (ca. ½ h) kostenlos parken kann

(Um sich z.B. auf dem Weg zur Arbeit schnell Brötchen zu holen),

deshalb heißt diese Taste „Brötchentaste“…

 

Frage:

Warum lauscht die Vampirfledermaus den

Atemzügen ihres Opfers, bevor sie zubeißt?

Antwort: n

Weil sie sich monatelang von demselben Opfer ernährt

(die Bisswunde ist dann noch offen und das Blutsaugen einfacher)

Damit es sein Opfer wieder findet, merkt sich die Vampirfledermaus

die Atemgeräusche ihres letzten Opfers. Nachts fliegt sie dann über

die Herde und findet so ihr Opfer wieder…

 

Frage:

Was versteht man in Österreich unter

der so genannten „Blaulichtsteuer“?

Antwort: n

Wenn man nach einem Unfall bei dem nur Blechschaden entstanden ist

trotzdem die Polizei ruft (obwohl das gar nicht nötig wäre) zahlt man

für diesen zusätzlichen Aufwand 36 Euro. Diese Steuer wurde 1996 eingeführt,

so will man verhindern, dass die Polizei zu jedem „einfachen“ Unfall gerufen wird.

 

Frage:

Was ist ein Probierstein?

Antwort: n

Um herauszufinden wie hoch der Goldanteil eines Schmuckstücks ist,

reibt der Goldschmidt das Schmuckstück an einem Stein.

An der rauen Oberfläche dieses Probiersteins bleibt ein Rückstand hängen.

Dieser Rückstand wird mit einer speziellen Säure auf ihren Goldeinteil getestet.

 

 

 

Samstag 05.Dezember, 2009

(Wiederholung der Sendung vom 09. Dezember 2006)

(mit: Hella von Sinnen, Ralf Schmitz, Anke Engelke, Martin Schneider Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist der „Schröderzapfen“?

Antwort: n

Beim Zahnarzt: Auf einem gesunden Zahn kann mit

einem Metallclip ein metallener Zapfen (Schröderzapfen)

befestigt werden, an dem wiederum eine Zahnprothese

befestigt werden kann. Benannt nach dem Zahnarzt

Hermann Schröder, der diese Methode entwickelt hat.

 

Frage:

Warum hat eine Wahlveranstaltung in Wien zum politischen

Streit über vier Urinale einer Toilettenanlage geführt?

Antwort: j – Hoecker, von Sinnen

Weil die Urinale oben die Form eines Frauenmundes hatten.

 

ZFrage:

Was ist ein „Schimmelbogen“?

Antwort: j - Team

Eine unbeabsichtigte, leere Seite in einem Buch. Das kann passieren

wenn eine Druckmaschine zwei Papierbögen gleichzeitig einzieht.

 

Frage:

Was ist ein „Sockenkompass“?

Antwort: n

Ein Hilfsmittel zum Stricken von Socken. Man stellt die

gewünschte Schuhgröße ein und weiß dann die richtigen Maßen.

 

Frage:

Warum verliert das Chinchilla regelmäßig und mit voller

Absicht ganze Haarbüschel seines wertvollen Pelzes?

Antwort: j – von Sinnen

Wenn sie von ihrem natürlichen Feind dem Bussard angegriffen

(gepackt) werden, werfen sie ihr Fell ab und können so fliehen.

 

 

 

Samstag 28.November, 2009

(Wiederholung der Sendung vom 02. Dezember 2006)

(mit: Hella von Sinnen, Michael Kessler, Anke Engelke, Bodo Bach Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Warum kackt sich der Weißrückengeier regelmäßig auf seine Beine?

Antwort: j - Hoecker

Dieser Geier lebt in Afrika südlich der Sahara (dort wird es bis zu 50 Grad heiß).

Um seine Körpertemperatur runterzukühlen kackt er eine Mischung aus

Urin und Kot auf seine Beine, dadurch wird das Blut heruntergekühlt.

 

Frage:

Was ist eine Polternummer?

Antwort: n

Ein Begriff aus der Forstwirtschaft:

Baumstämme die am Wegesrand liegen heißen Polter

(weil sie mit lautem Poltern den Abhang heruntergerollt werden)

Auf jedem der Holzstapel steht eine Nummer (die Polternummer) die dem

Abfuhrunternehmen anzeigt welcher Holzstapel wann abgeholt werden muss.

 

ZFrage:

Was ist ein „Schwertschlepper“?

Antwort: n

Ein Pinsel mit dem man besonders dünn und genau malen kann.

(hat bis zu 4cm lange Haare die vorne spitz zulaufen wie ein Schwert.

Diese Pinselhaare „schleppen“ die Farbe genau dorthin wo sie hin soll.)

 

Frage:

Warum steht in einer österreichischen Kirche

seit Juni 2002 ein rotes Auto?

Antwort: j – Engelke

Die Kirche ist nach dem Heiligen Christopherus benannt

(dem Schutzheiligen der Autofahrer). Autofahrer können dort

das halbe Auto als Betstuhl verwenden und sich Hilfe erbitten.

 

Frage:

Was ist ein Windspringer?

Antwort: n

Beim Zielspringen, wo die Fallschirmspringer auf einen

vorher genau bestimmten Punkt landen müssen, springen

vor dem Wettbewerb ein paar Fallschirmspringer ab die

Daten über die herrschenden Windverhältnissen sammeln.

Diese Vorspringer heißen deshalb Windspringer…

 

Frage:

„Nach Strich und Faden“ – z.B. lügen oder betrügen:

Woher kommt diese Redensart?

Antwort: n

Mit „Strich“ wurde früher eine bestimmte Webart bezeichnet. Nach

der Fertigstellung wurde gründlich kontrolliert ob der Strich (also die Webart)

in Ordnung war und ob der Faden an keiner Stelle gerissen war.

„Nach Strich und Faden“ bedeutet seit dem gründlich.

 

Frage:

Was ist ein „1000-Stunden-Glas“?

Antwort: j – Kessler, Hoecker

Das Sichtfenster von Schutzschildern wie sie zum Beispiel

von Schweißern benutzt werden. Diese Schutzfenster sind aus Glas

und halten ca. 1000 Schweißstunden lang.

 

 

 

Samstag 21.November, 2009

(Wiederholung der Sendung vom 25.November 2006)

(mit: Hella von Sinnen, Guido Cantz, Kim Fisher, Michael Kessler, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein „Kollektivschweller“?

Antwort: j – Cantz, Hoecker

Eine Mechanik beim Orgelbau: Wenn ein Organist die Lautstärke

der Orgel verwinden will, löst er mit einem Druck auf ein Pedal

eine Mechanik aus, die dazu führt, dass sich Lamellen an den

Schwellkästen in Bewegung setzen. In diesen Schwellkästen

befinden sich die Orgelpfeifen. (je mehr Luft den Pfeifen entweichen

kann, desto lauter die Orgel). Seit dem 19.Jahrhundert werden Orgeln

gebaut, bei denen mehrere Schwellkästen gleichzeitig mechanisch

betätigt werden können, dadurch kann eine größere Anzahl von

Klängen gemeinsam (kollektiv) zum anschwellen gebracht werden…

 

Frage:

„Ab durch die Mitte“ – woher kommt diese Redensart?

Antwort: j - Kessler

Vom Theater: Es gibt verschiedene Abgänge von der Bühne.

Der schnellste ist nach hinten durch die Mitte…

 

ZFrage:

Was ist das „Klaviertastenphänomen“?

Antwort: j - Kessler

Ein Symptom bei einer bestimmten Schultergelenksverletzung.

Wenn eines von drei Bändern des Schultereckgelenkes reißt,

bildet sich unter der Haut eine Art Stufe durch das äußere

Schlüsselbeinendes. Wenn man auf diese Stufen drückt wird

das Klaviertastenphänomen ausgelöst, also die Stufe kommt

durch das gerissene Band wieder hoch und bleibt nicht unter

 

Frage:

Was ist eine Spinnerkappe?

Antwort: j - Team

Die Kappe vorn am Propeller von einem Modellflugzeug.

Diese Kappe dreht sich mit dem Propeller mit.

Spinner vom Englischen "to spin" = drehen

 

Frage:

Was ist ein so genannter „Bayernbruch“?

Antwort: n

Wenn früher (als die Drucktechnik noch nicht so ausgereift war)

Briefmarken gedruckt wurden, mussten die Druckstöcke mit sehr

hohem Druck auf das Papier gepresst werden, damit das Bild auf

der Marke nicht verwischt aussah. Durch den hohen Pressdruck kam

es zu feinen Rissen auf dem Papier, den so genannten Bruchlinien,

die auf diesen Marken sichtbar sind. Die frühen deutschen Marken

aus Bayern, die solche Bruchlinien haben nennt man Bayernbruch.

 

Frage:

Was ist eine Knebelmutter?

Antwort: j – von Sinnen, Fisher

Eine Mutter die mit Hilfe eines Stabes zugezogen (geknebelt) wird.

 

Frage:

Was sind die „100-Fallen-Nächte?

Antwort: n

Wenn ein Förster testen will, ob der Wald überdurchschnittlich

von Mäusen befallen ist, dann werden in zwei aufeinander folgenden

Nächten jeweils 50 Fallen ausgelegt. Das Ergebnis ist dann die Anzahl

der Mäuse auf 100 Fallen Nächte. Ab 20 Mäusen auf 100 Fallen wird

es kritisch, weil Mäuse besonders die Rinde von jungen Bäumen fressen.

 

 

 

Samstag 14.November, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Jochen Busse, Matze Knop, Ralf Schmitz, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein Schotterzwerg?

Antwort: n

Signale an Bahnstrecken sind normalerweise auf hohen Masten befestigt

damit die Lockführer sie sehen. Außer auf Rangierbahnhöfen:

dort liegen die Gleise so dicht beisammen, dass oft kein Platz für

Masten ist. Deshalb stehen dort die Signale direkt auf dem Boden

(ins Schotterbett eingebaut) und sind im Vergleich zu den Signalen

auf den Masten kleine Zwerge und heißen deshalb „Schotterzwerg“.

 

Frage:

Warum klettern bei den Mormonenheuschrecken

die Weibchen den Männchen vor dem Sex auf den Rücken??

Antwort: n

Als „Vorspiel vor dem Vorspiel“ prügeln sich ein paar Weibchen

um das Männchen. Das Siegerweibchen klettert dann dem Männchen

auf den Rücken. Das Männchen kann jetzt abschätzen wie schwer das

Weibchen auf seinem Rücken ist. (Je schwerer das Weibchen desto

besser sind nämlich die Chancen, dass das Spermapaket des Männchens

unter den Bauch des Weibchens geklebt werden kann und je schwerer

das Weibchen, desto mehr Eier kann es ablegen). Findet das Männchen

das Weibchen aber zu leicht schmeißt es das Weibchen von seinem

Rücken wieder runter und ein anderes kann ihr Glück versuchen…

 

ZFrage:

Was ist ein Schaltauge?

Antwort: n

Ein Verbindungsstück aus Metall mit dem die Gangschaltung am Rahmen von einem Fahrrad befestigt wird.

 

Frage:

Was ist ein Toilettentrainer?

Antwort: j – von Sinnen, Busse

Ein Toilettenaufsatz (mit Stiege) für Kleinkinder

(damit sie das Klogehen trainieren können)

 

Frage:

Warum wird im belgischen Ypern alle drei Jahre ein Sack mit

hundert Plüschtieren in die historischen Tuchhallen gebracht?

Antwort: j – von Sinnen

Um diese Plüschtiere (Katzen) vom Turm der Tuchhallen zu werfen.

Bis ins 19. Jahrhundert wurden noch echte Katzen vom Turm geworfen.

(Katzen galten im Mittelalter als Helfer der Hexen).

 

Frage:

Was ist eine Fressbremse?

Antwort: j – von Sinnen

Eine Art Maulkorb für Pferde. (Pferde die auf einer Weide grasen

neigen dazu mehr zu fressen als für sie gut ist.) Durch die kleine Öffnung

in diesem Maulkorb können die Pferde trinken, aber nur sehr wenig fressen.

 

 

 

Samstag 07.November, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Michael Kessler, Barbara Schöneberger, Guido Cantz, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist das Kessler-Syndrom?

Antwort: n

Der NASA-Wissenschaftler Donald Kessler sagte schon in den 70er Jahren voraus,

dass Weltraumschrott zu einer großen Gefahr für die Raumfahrt werden würde.

 

Frage:

Warum wollte sich im März 2009 kaum jemand

auf die Bank einer Bushaltestelle in Rotterdam setzen?

Antwort: j - Hoecker

Die Bank fungierte als Waage. Diese Werbung eines Fitnesscenters

zeigte mittels einer Digitalanzeige an wie viel die Person, die auf

der Bank saß, wog. (Wenn man über 100 Kilo wog bekam

man in dem Fitnesscenter einen Rabatt von 100 Euro –

und als sofort Überprüfung sollte diese Bank dienen).

 

Frage:

Was ist eine Inselhaube?

Antwort: j - Hoecker

Eine Dunstabzugshaube die nicht an der Wand

sondern in der Mitte des Raumes hängt.

 

Frage:

Was versteht man in Österreich unter einem „Umzugsriese“?

Antwort: j -Team

Seit dem 17.Jahrhundert werden in Österreich biblische Figuren

in feierlichen Umzügen (Prozessionen) herumgetragen. Eine der

beliebtesten Figuren ist der Riese Samson: über 100 Kilo schwer und

sechs Meter hoch wird diese Figur von einem einzigen Mann

getragen (aus Sicherheitsgründen von der Seite gestützt durch

andere Menschen). Diese riesige Figur heißt Umzugsriese.

 

Frage:

Warum stand bei einem Auftritt von Phil Collins

ein Eimer Wandfarbe auf dem Piano?

Antwort: n

Bei einer Fernsehaufzeichnung 1981von „Top of the Pops“ in London

stand bei dem Lied „In The Air Tonight“ ein Eimer Wandfarbe auf

seinem Piano. Collins hatte sich kurz vor diesem Auftritt von seiner

Frau scheiden lassen, weil sie ihn mit einem Anstreicher (Maler)

betrogen hatte. Als Seitenhieb auf seine Exfrau stellte er deshalb vor

einem Millionen Fernsehpublikum einen Eimer Farbe auf sein Piano.

 

Frage:

Warum haben Bartgeier-Weibchen am liebsten

Sex mit Männchen, die regelmäßig baden?

Antwort: n

Bartgeier haben weißes Brustgefieder, aber suhlen sich besonders

gern in Wassertümpeln wo Gestein mit Eisenoxid seine rostige

Farbe ins Wasser abgegeben hat. Dadurch färbt sich das

Brustgefieder rot. Allerdings können es sich nur die stärksten

Bartgeier-Männchen leisten ihre Zeit mit Baden zu verbringen

und diese Männchen suchen sich die Weibchen dann aus.

 

 

 

Samstag 31.Oktober, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Bernd Stelter, Guido Cantz, Dieter Nuhr, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Warum steigt in China einmal im Jahr

der Verkauf von Windeln sprunghaft an?

Antwort: n

In China ist es Tradition, dass man zum Neujahrsfest nach Hause

zu seiner Familie fährt. Deshalb waren im Januar 2009 rund

250 Millionen Chinesen auf dem Weg in ihre Heimatdörfer,

davon fast 200 Millionen mit der Bahn. Auf dem Schwarzmarkt

werden um diese Zeit weit mehr Tickets verkauft als Plätze in den

Zügen vorhanden sind. Deshalb sind die Züge kurz vor dem

Neujahrsfest immer gerammelt voll und es gibt kaum eine

Möglichkeit während der Fahrt einmal aufs Klo zu gehen

(weil sie ständig besetzt sind). Weil sich viele aus diesem Grund

eine Windel anziehen um sich während der Fahrt trotzdem erleichtern

zu können, steigt der Verkauf von Windeln sprunghaft an.

 

Frage:

Was versteht man unter Erwachsenenengstand?

Antwort: j – von Sinnen, Stelter

Weil der Kiefer im Alter schmaler wird, schieben sich bei

manchen Erwachsenen die Zähne mit der Zeit übereinander.

Die Zahnzwischenräume werden immer enger und

der Kieferorthopäde spricht vom „Erwachsenenengstand“.

 

Frage:

Was ist eine Vier-Zeiten-Rolle?

Antwort: j – Cantz, Hoecker

Eine Figur im Kunstflug. (man muss viermal eine bestimmte

Zeit lang eine Lage aus der „Rolle“ – eine Längsdrehung – halten)

 

Frage:

Warum sind die DVDs der weltbekannten TV-Serie

„Unsere kleine Farm“ in Finnland erst ab 18 Jahren freigegeben?

Antwort: n

In Finnland sind von vornherein ALLE DVDs erst ab 18 Jahren

freigegeben. (Wenn eine Produktionsfirma möchte, dass ihre DVD

für Jüngere freigeben wird, kann sie das beantragen. Doch das kostet Geld.

Und bei 200 Folgen von „Unsere kleine Farm“ hat Universal darauf verzichtet.)

 

ZFrage:

Was ist eine Hohlzunge?

Antwort: n

Eine Orchidee. (Ihre farbige Blüte streckt sich wie eine Zunge nach außen

und im hinteren Bereich dieser „Zunge“ ist ein kleiner Hohlraum)

 

Frage:

Was ist ein Leerwickler?

Antwort: n

Bei maschinell gewickelten Bonbons kann es passieren,

dass ein „Leerwickler“ dabei ist. (also eine Bonbonverpackung

in der nichts drin ist; die leer gewickelt worden ist)

 

 

 

Samstag 24.Oktober, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Barbara Schöneberger, Anke Engelke, Matze Knop, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist eine Kleckertüte?

Antwort: n

Ein tütenförmiges Sandspielzeug

(mit dem Sand gekleckert werden kann)

 

Frage:

Warum sieht man in Renningen die Kunden eines

Optikers oft im Schaufenster des Brillenladens stehen?

Antwort: j – Engelke, von Sinnen

Der Optiker hat das Plakat mit den Buchstaben (zum Sehtest)

am Baum an der gegenüberliegenden Straßenseite befestigt.

Die Kunden, die einen Sehtest machen, stehen deshalb im Schaufenster.

 

ZFrage:

Was versteht man unter Klarstand?

Antwort: n

Flugzeuge (aber auch z.B. Hubschrauber, Panzer, usw.) müssen

regelmäßig gewartet werden. Solange sie in der Inspektion sind,

sind diese Maschinen nicht startklar. „Klarstand“ haben nur die

Flugzeuge die nicht gewartet werden und deshalb startklar sind.

 

Frage:

Was ist ein Schwimmkerl?

Antwort: j – Knop, Hoecker

Eine Badehose mit eingebauter Schwimmhilfe

(aufblasbare Kammern) für Männer.

 

Frage:

Was ist ein Verzögerungspapier?

Antwort: n

Wenn eine Treppe aus Beton gegossen wird, wird auf die Oberfläche

jeder Stufe ein Papier gelegt. Dieses Papier bedeckt die Trittfläche

und ist mit einer Zuckerlösung überzogen, dadurch wird das Aushärten

der obersten Schicht verzögert. (Damit die Oberfläche der Treppe am

folgenden Tag noch bearbeitet werden kann; z.B. mit einer Wischtechnik)

 

Frage:

Warum streckt ein brasilianischer Frosch seine Hinterbeine

in die Luft, wenn er sich in Wassernähe aufhält?

Antwort: n

Diese Frösche halten sich vor allem an rauschenden Gebirgsbächen

oder in der Nähe von Wasserquellen auf. Dadurch hören die Weibchen

das Quaken der Männchen nicht. Um den Weibchen zu signalisieren,

dass es sie gibt, strecken die Männchen deshalb ihre Hinterbeine in die Luft

 

 

 

Samstag 17.Oktober, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Bodo Bach, Wigald Boning, Guido Cantz, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist eine Schönwetter-Katastrophe?

Antwort: n

Hobbyastronomen erleben eine „Schönwetter-Katastrophe“,

wenn sie mehrere Nächte hintereinander einen komplett

wolkenlosen Himmel durchs Fernrohr beobachten können.

Katastrophe deshalb, weil sie dann zu nichts anderem mehr kommen

(kaum schlafen; sich um sonst nicht mehr richtig kümmern)

 

Frage:

Warum stehen auf dem Gelände eines großen

Stromerzeugers 50 eingezäunte Plastikhühner herum?

Antwort: n

Das Wasserkraftwerk dieses Stromerzeugers befindet sich

in einem Naturschutzgebiet in der Nähe von München.

In diesem Naturschutzgebiet starten, landen und leben viele

verschiedene Vogelarten. Forscher der Uni München erforschen

hier deshalb wie Bauern ihre Hühner gegen eingeschleppte

Krankheiten (z.B. Vogelgrippe) schützen könnten. Das Gelände

ist in zwei Felder unterteilt auf denen jeweils 25 Plastikhühner

stehen, die andere Vögel anlocken sollen. Eines der beiden

Felder ist aber mit einem Netz überspannt, sodass keine Vögel

dort landen können. Die Federn die die Vögel auf beiden

Feldern hinterlassen werden eingesammelt und untersucht.

So will man herausfinden, ob man die Hühner mit einem

einfachen Netz vor „Ansteckung aus der Luft“ schützen kann.

(Das Ganze hat also eigentlich nichts mit dem Kraftwerk zu tun)

 

Frage:

Warum macht sich der ca. 50 cm lange

Palolowurm regelmäßig um 30 bis 35 cm kürzer?

Antwort: j - Team

Zur Fortpflanzung: Zwischen Mitte Oktober und Mitte November

stoßen viele Paolowürmer ihre Hinterteile (ca. 2/3 des Körpers) ab.

In den Hinterteilen befinden sich Eier bzw. Samenzellen.

Diese Wurmteile treiben dann an die Wasseroberfläche, wo sie aufplatzen.

Die Samenzellen befruchten die Eier und daraus entwickeln

sich Larven, und es entstehen neue Würme. (Die Hinterteile

der Paolowürmer, die ihre abgestoßen haben, wachsen wieder nach).

 

Frage:

Was ist ein Zustandsstörer?

Antwort: n

Z.B. ein Hausbesitzer der sich nicht um wacklige Dachziegel kümmert.

(Ein Zustand, der vorbeigehende Passanten gefährdet)

Wenn jemand durch die Nichtbeseitigung eines Zustandes

die öffentliche Ordnung stört, spricht man von einem Zustandsstörer.

 

Frage:

Was ist ein Ständerläufer?

Antwort: n

In der Stahlindustrie: Um aus Stahl Blech zu wälzen werden

riesige, schwere Walzen benötigt. Diese Walzen sind an

so genannten „Ständern“ montiert. Wenn ein Stahlstück,

das gewalzt wird versehentlich nicht mittig durchläuft,

sondern an einer Seite abdriftet, spricht man vom Ständerläufer.

 

 

 

Samstag 10.Oktober, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Matze Knop, Ralf Schmitz, Herbert Feuerstein, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein Vollsauger?

Antwort: n

Etwas („Minipümpel“) um harte Kontaktlinsen aus dem Auge zu entfernen.

(Für weiche Kontaktlinsen wird ein Hohlsauger verwendet.)

 

Frage:

Warum mussten im April 2009 die Gäste einer Bar in London

nach Betreten des Lokals einen weißen Overall anziehen?

Antwort: j - Team

An sechs Tagen im April 2009 wurde in dieser Bar der Alkohol

nicht getrunken sondern inhaliert: Vergleichbar einem Aufguss

in der Sauna, wurde das gesamte Lokal durchgehend mit einer

Gin Tonic Dampfmischung vollgesprüht. Für fünf Pfund

Eintritt durfte man eine Stunde hinein. Den weißen Overall

bekam man am Eingang, damit das Gewand nicht feucht wurde.

 

Frage:

Was ist ein Eckengeher?

Antwort: n

Eine Krankengymnastikübung nach einem Beinbruch.

Sie wird an einer Wand (oder Ecke) durchgeführt: Mit den Händen

stützt man sich gegen die Wand während man mit dem gebrochenen Bein

wieder die Bewegungsabläufe beim Gehen übt. Weil man während

dieser Übung an der Ecke geht, heißt diese Übung „Eckengeher“.

 

ZFrage:

Was ist eine Bibberspitze?

Antwort: j – von Sinnen, Hoecker

Beim Grundangeln (also Angeln von Fischen die am Grund schwimmen)

ist vorne an der Angel eine kleine Spitze. Wenn der Fisch anbeißt

bibbert diese Spitze und zeigt so an, dass ein Fisch angebissen hat.

 

Frage:

Warum wurde in der holländischen Gemeinde Grave eine

Wetterstation an einer Verkehrsampel installiert?

Antwort: n

Es handelt sich um ein Pilotprojekt. Misst diese Wetterstation

Regen, bzw. Temperaturen unter 10 Grad, verändern sich die

Grünphasen der Ampel: Dann bekommen die Fahrradfahrer

doppelt sooft grün wie sonst (damit sie nicht im Regen oder in der

Kälte stehen und warten müssen, sondern schneller voran kommen).

 

 

 

Samstag 19.September, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Guido Cantz, Oliver Kalkofe, Martin Schneider, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was versteht man unter „Buchstabenwahl“?

Antwort: j - Kalkofe

Wenn Telefonnummern als Buchstabenfolge angegeben werden.

Z.B. den Namen einer Firma als „Telefonnummer“ ist in Amerika

üblich wo schon lange auf vielen Telefontastaturen auch Buchstaben

abgedruckt sind. So muss man sich nur den Namen nicht die Nummer merken.

 

Frage:

Warum hat das italienische Fernsehen 1974

den Eurovision Song Contest nicht live ausgestrahlt?

Antwort: n

Im April 1947 (also in der Zeit in der der Song Contest war) gab es

in Italien eine heftige Debatte darüber ob das Scheidungsrecht geändert

werden sollte. Ein paar Wochen später gab es eine Volksabstimmung

darüber, ob das Recht auf Scheidung wieder abgeschafft werden sollte

oder nicht. Mit „Ja“ stimmte man damals für die Abschaffung

der Scheidung. Der italienische Beitrag zum Song Contest hieß

„Si“ also „Ja“ und um die Wahl nicht zu beeinflussen, wurde

der Song Contest 1974 erst nach der Volksabstimmung ausgestrahlt.

(Das Scheidungsrecht wurde übrigens nicht abgeschafft)

 

ZFrage:

Was ist die Tatütata-Regel?

Antwort: n

Eine Eselsbrücke in der Chemie für Anordnung der

Alkoholgruppen beim Traubenzuckermolekül. (Ta steht für rechts,

Tü für links) Also erfolgt die Anordnung rechts-links-rechts-rechts.

 

Frage:

Was ist ein Lappenteller?

Antwort: n

Ein Teller aus Zinn. (In der Mitte als Motiv eingearbeitet der

Rütli-Schwur.) Der Rand des Tellers besteht aus dreizehn

Halbrundungen die mit den Wappen der 13 Gründungskantone

der Schweiz versehen sind. Weil diese Rundungen über den

Tellerrand „hinauslappen“ heißen diese Teller Lappenteller.

 

Frage:

Mit welchem Trick erschreckt die Hakennasentrugnatter

ihre Feinde so sehr, dass sie schnell das Weite suchen?

Antwort: n

Sie saugt über ihren Hinterausgang sehr viel Lift an und lässt dann

mit lautem Knall einen fahren (ca. 70 dB – so laut wie ein Staubsauger)

 

Frage:

Woher stammt der Brauch, dass Männer mit Hut

ihre Kopfbedeckung beim Grüßen kurz lüften?

Antwort: n

Im Mittelalter durften nur adelige Männer lange Haare haben

(lange Haare bei Männern galten als Zeichen von Stärke und Macht).

Begegnete nun ein Adeliger einem Bauern oder Handwerker mit

Kopfbedeckung musste dieser den Hut oder die Mütze kurz heben,

um zu zeigen, dass er kurze Haare hat – also von niederem Stand war.

 

 

 

Samstag 12.September, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Herbert Feuerstein, Eckart von Hirschhausen, Barbara Schöneberger, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein Gitterspieler?

Antwort: n

Eishockeyspieler die unter 18 Jahre alt sind, müssen einen Helm mit

vergittertem Vollvisier tragen (so wie sonst nur der Torwart einer

Eishockeymannschaft). Diese Spieler heißen deshalb Gitterspieler.

Alle andere Spieler haben einen Helm mit einer halben Plastikscheibe.

 

ZFrage:

Was ist ein Birnenstopfer?

Antwort: j – von Sinnen, Hoecker

Mit dem Birnenstopfer stopft der Zahnarzt die Füllung fest und

bringt sie die richtige Form für den Gegenbiss. Der Vorderteil dieses

Geräts ist birnenförmig und heißt deshalb Birnenstopfer.

 

Frage:

Warum hängen in Wien neuerdings an zwölf Betonwänden

graue Reliefs, auf denen eine Taube zu sehen ist?

Antwort: n

Diese zwölf Betonwände werden am Rand links und rechts

jeweils von einer Taube begrenzt. Zwischen diesen beiden

Taubenreliefs an der Betonwand darf legal gesprayt werden.

 

Frage:

Was ist ein Fleckenfest?

Antwort: j - Feuerstein

„Flecken“ hat in Schwaben abgeleitet vom mittelalterlichen

Marktflecken – der Stelle an der Markt stattfand – die Bedeutung

„Ortschaft. Im Schwäbischen Raum werden deshalb Stadt- und

Gemeindefeste als „Fleckenfest“ bezeichnet.

 

Frage:

Was ist ein Stirnbart?

Antwort: n

Vorderteil (Rand-Borsten) einer Tapezierbürste

 

 

 

Samstag 05.September, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Ralph Morgenstern, Oliver Kalkofe, Wigald Boning, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist eine Beruhigungslampe?

Antwort: n

Wenn Patient im Krankenbett auf die Notruftaste drückt erleuchtet eine

Lampe um dem Patienten anzuzeigen, dass sein Notruf eingegangen ist

(eine Krankenschwester informiert wurde) und der Patient wird

dadurch beruhigt. Deshalb heißt diese Lampe Beruhigungslampe.

 

Frage:

Warum stehen auf einer Seite der Essener Straße in

Hamburg-Langenhorn nur Schwarzwaldhäuser?

Antwort: n

In Hamburg-Langenhorn gab es in den 30er Jahren eine getarnte

Bombenfabrik der Nazis. Für die Herstellung der filigranen Zünder

wurden fingerfertige Handwerker aus dem Schwarzwald geholt.

Damit sich diese Handwerker in Hamburg heimisch fühlen wurden

für sie diese Schwarzwaldhäuser gebaut, die heute noch dort stehen.

 

Frage:

Warum ließ Elvis Presley während seiner Soldatenzeit

in Deutschland seinen BMW 507 knallrot lackieren?

Antwort: n

Das Auto war ursprünglich weiß und wurde von weiblichen Fans oft

mit rotem Lippenstift „verziert“. Daraufhin ließ er es rot lackieren.

 

Frage:

Was ist ein Gesichtshörnchen?

Antwort: n

Ein hörnchenfömiges(?) Kissen auf das man sein Gesicht bei einer

Massage legen kann und so – am Bauch liegend – trotzdem atmen kann.

 

ZFrage:

Was ist ein Läuferverband?

Antwort: n

Jede gemauerte Innenwand eines Gebäudes ist ein Läuferverband.

Steine längsseitig nebeneinander; die nächste Reihe darüber versetzt.

 

Frage:

Was ist eine Napoleontasche?

Antwort: j - Team

Eine Außentasche an einer Winterjacke.

(Dort wo Napoleon auf Bildern die Hand hingesteckt hat)

 

 

 

Samstag 20.Juni, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Matze Knop, Wigald Boning, Eckart von Hirschhausen, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein Versammlungsstoß?

Antwort: j – Boning, Hoecker

Beim klassischen Billard mit drei Kugeln versucht der Spieler mit

einer Kugel die beiden anderen zu treffen. Wenn es dem Spieler

gelingt mit einem Stoß die drei Kugeln in unmittelbarer Nähe

zueinander zu platzieren, spricht man von einem Versammlungsstoß.

 

Frage:

Warum fressen Honigbienen einmal im Monat ihren eigenen

Honig auf und spucken ihn nach einer Weile wieder aus?

Antwort: n

Einmal im Monat muss der Imker den Bienenstock säubern und den

Honig zu entnehmen. Dazu bläst er Rauch in den Bienenstock. Dadurch

geraten die Bienen in Alarmbereitschaft (Waldbrand in der Ferne) und

fangen an möglichst viel Honig zu fressen (um ihn zu beschützen). Jetzt

kann der Imker den Bienenstock reinigen – die Bienen sind nicht

aggressiv, weil sie vollgefressen und träge sind. Nach einer Weile

ist der Qualm verzogen und der vermeintliche Waldbrand keine

Gefahr mehr und die Bienen spucken den Honig wieder aus.

 

Frage:

Was ist der so genannte „Geldscheinkontakt“?

Antwort: n

Überall wo viel Bargeld aufbewahrt wird (Bank, Supermarkt) ist oft

der unterste Geldschein der Kassa in einem speziellen Bauteil festgeklemmt.

Wenn ein Räuber das ganze Geldbündel aus der Kassa reist, wird dadurch

ein Kontakt aktiviert der automatisch einen stillen Alarm direkt bei der

Polizei verursacht. Diese Sicherheitsvorrichtung heißt Geldscheinkontakt.

 

Frage:

Büchsenlicht – was ist das?

Antwort: j – von Sinnen

Wenn das natürliche Licht ausreicht um das Wild durch das Zieloptik

der „Büchse“ noch zu sehen spricht der Jäger von Büchsenlicht.

 

Frage:

Was ist ein Kreuzungsfresser?

Antwort: n

„Fresser“ nennt der Rinderzüchter heranwachsende Rinder, die an

Mastbetriebe weiterverkauft werden. Fresser die aus einer Kreuzung

zweier Rinderrassen hervorgegangen sind heißen Kreuzungsfresser.

 

ZFrage:

Was ist ein Mündungsbär?

Antwort: n

Beim Stahlkochen schwimmen auf der Oberfläche des flüssigen Stahls

Gesteinsreste herum, die so genannte Schlacke. Diese Schlacke setzt sich

manchmal an der Mündung eines großen Rohrs (durch das Sauerstoff in

den flüssigen Stahl geleitet wird) fest. Wenn diese Schlacke erkaltet sieht

sie aus wie ein dickes, haariges Fell und wird Bär genannt. Wenn dieser

Bär an der Mündung des Rohrs hängt, heißt diese Schlacke Mündungsbär.

 

Frage:

Was ist eine Bockstange?

Antwort: n

Die Vorrichtung neben einer Weiche die noch von Hand bedient wird

heißt Weichenbock (oder nur Bock). Sie sieht aus wie ein Hebel an der

ein Gewicht hängt, so kann die Weiche in der Position bleiben in die sie

gestellt wurde. Die mechanische Verbindung zwischen der Weiche und

dem Bock wird über eine Stange hergestellt, der so genannten Bockstange

 

 

 

Samstag 13.Juni, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Herbert Feuerstein, Ingo Appelt, Guido Cantz, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist eine Wurmgeige?

Antwort: j – von Sinnen, Hoecker

Ein Stück Holz mit Rillen wird in den Boden gesteckt und

mit einem anderen Stück Holz wird daran gerieben (ähnlich einem

Geigenspiel). So locken Angler Regenwürmer aus dem Boden.

 

Frage:

Warum bekommt jeder Gast eines Chinarestaurants in Bayern

nach dem Essen eine Taschenlampe gebracht?

Antwort: j - Team

Zum Pflaumenschnaps gibt es die Taschenlampe. Am Grund des

Schälchens mit dem Schnaps ist ein Bild von einem nackten Mann oder

einer nackten Frau, die man sieht, wenn man mit der Lampe reinleuchtet.

 

Frage:

Was ist eine Reizangel?

Antwort: j – von Sinnen

Ein zwei bis drei Meter langer Stock mit einer Schnur dran, an dem

z.B. ein totes Tier hängt. Damit wedelt der Jagdhundtrainer vor der

Nase seines Hundes herum, um ihm beizubringen welche optischen

Reize mit welchem Befehl (Apport) in Verbindung zu setzen ist.

 

Frage:

Was versteht man unter Wurzeldurchfall?

Antwort: n

Fachbegriff aus der Metallverarbeitung:

Beim Zusammenschweißen von zwei Blechstücken wird die

unterste Schicht der Schweißnaht Wurzellage genannt. Wenn diese

beiden Blechstücke nicht dicht genug aneinander liegen fällt die

Wurzellage an dieser Stelle durch. Das ist der Wurzeldurchfall.

 

Frage:

Was ist ein Tiefeinsteiger?

Antwort: j – Team

Ein Fahrrad

 

Frage:

Was ist der so genannte „Quälschleier“?

Antwort: n

Beim Entwickeln von Fotos kommt es darauf an, dass man das

belichtete Fotopapier nicht zu lange in der chemischen Entwicklerlösung

liegen lässt, sonst bekommt das Bild an bestimmten Stellen einen

Grauschleier. Weil das Fotopapier von der Lösung gequält wird

spricht man dabei von einem Quälschleier.

 

 

 

Samstag 06.Juni, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Oliver Kalkofe, Wigald Boning, Matze Knop, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein so genannter „Nasspreis“?

Antwort: n

Wer ein Privatflugzeug chartert oder Flugstunden nimmt, zahlt immer

eine Pauschale die Öl und Benzin mit einschließt. Weil Öl und Benzin

flüssige, nasse Stoffe sind, heißt dieser Komplettpreis auch „Nasspreis“.

 

Frage:

Warum werden die Tische einer portugiesischen

Universitätsbibliothek jeden Abend mit Ledertüchern bedeckt?

Antwort: j – Boning, von Sinnen

In dieser Universität leben Fledermäuse die nachts herumfliegen.

Um die wertvollen alten Tische vor Fledermauskot zu schützen

werden sie jeden Abend abgedeckt. (Prinzipiell sind die

Fledermäuse dort erwünscht, weil sie Bücherwürmer fressen und

dadurch die Bücher vor irreparablen Schäden schützen.

 

ZFrage:

Was ist der so genannte „Hamster-Test“?

Antwort: n

Ein illustrierter Fragebogen zur Untersuchung der Gefühlswelt

von Kindern. Im Mittelpunkt der Bildergeschichte in diesem Test ist

eine Hamsterfamilie. Aus den Fragen und Antworten, die einem Kind

zu dieser Hamstergeschichte einfällt, können Erkenntnisse über

emotionale Störungen des Kindes gewonnen werden.

 

Frage:

Was ist ein Schulterhorn?

Antwort: n

Ein (hornförmiges) Hilfsgerät das beim Hanteltraining auf die

Schultern gelegt wird um nur die Unterarme zu trainieren,

aber nicht die Schulter zu belasten.

 

Frage:

Was ist eine so genannte „Bodenverletzung“?

Antwort: n

Suchhunde riechen „Bodenverletzungen“ die durch Fußabtritte

verursacht werden (Pflanzenteile und Mikroorganismen werden

zerstört und setzen Gerüche frei)

 

 

 

Samstag 30.Mai, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Jochen Busse, Eckart von Hirschhausen, Wigald Boning, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist Stangenarbeit?

Antwort: j – Busse, Boning

Um Ausdauer und Kraft von Turnierpferden zu trainieren, werden

Hindernisstangen in bestimmten Abständen auf den Boden gelegt.

Im Trap oder Galopp passiert das Pferd dann diesen Stangenparkur

an jeder Stange muss es seine Beine heben

 

Frage:

Warum werden in Hannover Papiertaschentücher

auf eine Diätwaage gelegt und gewogen?

Antwort: j - Team

In Hannover gibt es das Fraunhoferinstitut für experimentelle Medizin.

Dort werden neue Medikamente gegen Heuschnupfen getestet.

Dazu werden die Papiertaschentücher gewogen. Dann bekommt sie eine

Testperson (mit Heuschnupfen) und verbringt eine Stunde in einem

geschlossenen Raum und putzen sich dort so oft die Nase wie sie müssen.

Danach werden die (teilweise benutzten) Taschentücher wieder gewogen.

So stellt man fest wie viel Nasensekret die Versuchsperson geschneuzt hat.

(Das gleiche Experiment wird dann nach Einnahme des zu testenden

Medikaments noch mal gemacht um zu sehen ob es wirkt.

 

Frage:

Was ist eine Rauchpeitsche?

Antwort: j – von Sinnen, Boning

Eine lange, dünne (geräucherte) Wurst.

 

Frage:

Was ist ein Feuchtreiber?

Antwort: n

Eine spezielle Walze die sich in einer Druckmaschine an einer anderen

Walze reibt und für die gleichmäßige Verteilung von Flüssigkeit sorgt.

 

Frage:

Was ist ein Krallenanschlag?

Antwort: n

Profimotorsäge sind große, schwere Maschinen. Um sie sicher am

Baumstamm befestigen zu können, haben diese Sägen in der Nähe

des Griffs einen Metallbügel mit spitzen Eisenzähnen die sich im

Stamm verkrallen und die Säge befestigen.

 

 

 

Samstag 23.Mai, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Guido Cantz, Oliver Kalkofe, Dieter Nuhr, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein Kerzengesicht?

Antwort: j - Team

Farbe und Grad der Ablagerung verleiht der Zündkerze ihr „Kerzengesicht“.

Daran können gute KFZ-Mechaniker sehen warum der Motor nicht läuft

 

Frage:

Warum muss erst ein Kalb oder eine Ziege dran glauben, bevor in

Afghanistan zur Nationalsportart angepfiffen wird?

Antwort: j - Team

Diese Nationalsportart ist eine Mischung aus Rugby und Polo.

Beide Mannschaften reiten auf Pferden und jeder Spieler hat einen

langen Metallhaken mit dem er versucht das zuvor geschlachtete Tier

(Ziege oder Kalb) auf die gegnerische Seite zu bringen. Dazu wird das

Tier am Vortag geschlachtet und der Kopf abgetrennt; mit dem Rest des

Kadavers wird am nächsten Tag gespielt. (Manchmal wird der Kadaver

nach dem Spiel noch gebraten und als besonders mürbes Fleisch serviert.)

Der Legende nach geht dieses Spiel auf Dschingis Kahn zurück, der

seinen Feinden vom Pferd aus das Vieh geraubt haben soll.

 

Frage:

Was ist eine Bumerangferse?

Antwort: j – von Sinnen, Hoecker

Eine bestimmte Stricktechnik, durch die, in der Fersengegend (von Socken

oder Strümpfen) ein Bogen entsteht der wie ein Bumerang aussieht.

 

Frage:

Was ist eine Stimmkrücke?

Antwort: j - Team

In jeder Orgelpfeife ist ein Ding drinnen, das man nach oben oder unten

verschieben kann um die Höhe des Tones zu verändern. Mit einem

Metallbügel der nach draußen ragt und gebogen ist kann man dieses

Ding verstellen kann. Der Metallbügel aus Draht heißt Stimmkrücke.

 

Frage:

Was ist ein 24-Stundern-Stuhl?

Antwort: j - Cantz

Ein besonders robuster und abwaschbarer Stuhl, der überall dort

zu finden ist, wo er durchgehend besetzt sein muss. (Bereitschaftsdienst

in Krankenhäusern, Kernkraftwerken, Polizei- und Feuerwehrstationen, …)

 

Frage:

Was ist ein Entspannungstopf?

Antwort: j – Hoecker, Cantz

Alle Heizkessel in großen Heizanlagen haben eine Sicherung falls der

Thermostat ausfällt: Bevor ein kritischer Wert erreicht wird öffnet sich

ein Ventil durch das das heiße Wasser herausschießt. Dieses

herausschießende Wasser wird von dem so genannten „Entspannungstopf“

aufgefangen. (Dieses topfförmige Gefäß entspannt die Situation.)

 

 

 

Samstag 16.Mai, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Ingo Appelt, Wigald Boning, Sascha Korf, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein Lungenfeger?

Antwort: n

Eine Atemübung für Sänger, Schauspieler oder Moderatoren:

Tief durch die Nase einatmen; dann häppchenweise ausatmen

und dabei immer „ff“ machen; dass wird solange gemacht bis

auch der letzte Rest Luft aus der Lunge rausgefegt ist.

Diese Übung heißt Lungenfeger; sie stärkt das Zwerchfell,

man kann dann länger am Stück reden oder singen.

 

Frage:

Was ist eine Lutscherpose?

Antwort: j - Boning

„Pose“ = norddeutsch für Federkiel

Früher steckte auf dem Schwimmer eines Fischköders ein Federkiel

damit man sah wo sich der Köder grade befand. Deshalb nennen

Angler den Köder auch Pose. Manche Posen sehen aus wie

flache, runde Lutscher und heißen deshalb „Lutscherpose“.

 

ZFrage:

Was versteht man unter „abschachteln“?

Antwort: n

In Supermarkt-Diskountern stehen die Waren noch in den Schachteln

in den Regalen. Die leeren Schachteln werden regelmäßig

ausgeräumt und diese Tätigkeit heißt „abschachteln“.

 

Frage:

Was ist ein Rosetteneisen?

Antwort: n

Rosettenförmiges Eisengestell in das Teig gefüllt wird.

Anschließend kann dieses Gestell in eine Friteuse gehängt werden.

 

Frage:

Was ist ein Bauchsammler?

Antwort: j - Hoecker

Eine Honigbienenart die nicht in einem Volk lebt, sondern in der

jede Biene sich eine eigene Brutkammer baut. Diese Bienen

sammeln die Blütenpollen nicht mit ihren Hinterbeinen, sondern

mit ihren Bauchhaaren und heißen deshalb „Bauchsammler“.

 

Frage:

Was ist ein Platzzwilling?

Antwort: n

Eine beliebte Variante bei Pferdewetten:

Man setzt auf zwei Pferde von denen man glaubt, dass sie

einen der ersten drei Plätze belegen werden.

 

Frage:

Was ist eine Speisepumpe?

Antwort: n

In einer Dampfkesselanlage gibt es eine Pumpe die die Kessel mit

enthärtetem Wasser speist. Diese Pumpe heißt Speisepumpe.

 

 

 

Samstag 09.Mai, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Guido Cantz, Roberto Cappelluti, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein Türspringer?

Antwort: j - Cantz

Bei Übungen der Fallschirmspringer der Bundeswehr sind bis zu

dreißig Springer beteiligt die in zwei Reihen vor den beiden

Absprungöffnungen links und rechts stehen. Der erste Fallschirmspringer

der aus einer Reihe zur Tür geht und springt heißt Türspringer.

 

Frage:

Wie kommt es, dass sich in einer katholischen Kirche in

Graz ein Konterfei von Adolf Hitler befindet?

Antwort: n

Der deutsche Künstler Alfred Birkle, dessen Bilder während der

NS-Zeit als „entartete“ Kunst diffamiert wurden erhielt nach dem

Krieg den Auftrag die Glasfenster dieser Grazer Kirche zu gestalten.

Auf einem Fenster ist Jesus mit der Dornenkrone dargestellt ist, wie er von

Hitler, Mussolini und anderen verspottet wird. Damit wollte Birkle darstellen,

dass in der Passion Christi auch das Leid aller Kriegsopfer gegenwärtig ist,

deren Menschenwürde von den Nazis mit Füßen getreten wurde.

 

Frage:

Was ist ein Schafretter?

Antwort: n

Bei manchen schwangeren Schafen tritt aus dem Geschlechtsteil

Gewebe aus, das dann einfach raushängt. Da Schafe häufig im Dreck

liegen besteht sowohl für das Lamm als auch für die Mutter dann

Infektionsgefahr. Deshalb gibt es den „Schafretter“ eine Vorrichtung die

an der Wolle befestigt und verhindert, dass das Gewebe rausrutscht.

 

Frage:

Begrüßungsschmerz – was ist das?

Antwort: j - Boning

Der Arzt diagnostiziert Rheuma, wenn ein Patient bei einem

bestimmten Handdruck (zur Begrüßung) diesen Schmerz verspürt.

 

Frage:

Was ist eine Spaltrakete?

Antwort: j - Team

Ein Holzspalter mit dem man mit einem Beilhieb aus einem

Scheit Holz vier Spalte für den Kamin.

 

Frage:

Was ist ein Kniespanner?

Antwort: n

Ein Werkzeug das das Verlegen von Teppichböden erleichtert. Damit wird

der Teppich an den Rändern optimal geglättet und gespannt. An dem

hinteren Teil des Werkzeugs, das im Knie benutzt wird (sic!), befindet sich

ein Polster gegen das man drückt um den Teppich zu spannen.

 

 

 

Samstag 02.Mai, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Barbara Schöneberger, Ralf Schmitz, Herbert Feuerstein, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein Intimausschnitt?

Antwort: n

Aufsätze für Toiletten und Duschstühle, die in Pflegeheimen verwendet

werden. Diese Aufsätze haben vorne eine Aussparung, sodass sich

pflegebedürftige Personen auch im Intimbereich selbst waschen können.

 

Frage:

Warum werfen Eukalyptusbäume regelmäßig

völlig gesunde Äste ab?

Antwort: n

Damit natürliche Buschfeuer sich bis nah an den Stamm ausbreiten können,

„versorgen“ die Bäume die kleinen Feuere mit Brennholz. Die Hitze des

Feuers tötet nämlich Parasiten und bringt die harten Samenschalen

zum Platzen (sonst könnten sich diese Bäume gar nicht vermehren).

 

ZFrage:

“Kalte Füße kriegen“ – woher kommt diese Redewendung?

Antwort: n

Früher fanden verbotene Glücksspiele in uneinsichtigen, kalten Kellern

statt. Wenn jemand gewonnen hatte und Angst hatte sein Geld wieder zu

verlieren griff man oft zu der Ausrede: „Ich hab kalte Füße bekommen“

um den Keller zu verlassen und mit dem Gewinn nach Hause zu gehen.

 

Frage:

Was versteht man unter Knöllchensucht?

Antwort: j – von Sinnen

Wenn eine Kartoffelpflanze zu wenig Kraft hat durch die Erde zu wachsen,

bildet sie noch unter der Erde an der Knolle Triebe (kleine Knöllchen an

der Mutterknolle) aus. Diese Missbildung heißt Knöllchensucht.

 

Frage:

Erfrischungsgeld – was ist das?

Antwort: n

Wahlhelfer sind ehrenamtlich tätig und bekommen für ihre

Arbeit eine Aufwandsentschädigung von 21 Euro die für Imbiss und

Getränke reichen soll. Diese Entschädigung heißt deshalb „Erfrischungsgeld“.

 

Frage:

Was ist eine Zweckpistole?

Antwort: j – von Sinnen, Feuerstein

Bevor Kirschner das Pelz zuschneiden, spannen sie das Tierfell auf eine

Holzplatte um den Pelz zu glätten. Dazu verwenden sie ein Gerät, das unter

Druckluft große, klammernförmige Zwecken raus schießt. Das ist die Zweckpistole.

 

 

 

Samstag 24.April, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Lou Richter, Matze Knop, Guido Cantz, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist eine Knochenfalle?

Antwort: n

Wenn der Zahnarzt ein Implantat macht, muss er ein Loch bohren.

Dabei hat der Patient einen speziellen Absauger im Mund. Dieser Absauger

hat einen Filter in dem kleinste Knochensplitter hängen bleiben.

So können diese Knochensplitter später eventuell zum Auffüllen des

Loches wieder verwendet werden können. Weil die Knochensplitter wie

in einer Falle im Absauggerät hängen bleiben heißt das Knochenfalle.

 

Frage:

Warum darf jeder Einwohner des Schweizer Kanton Glarus

laut Verfassung einmal im Jahr schwarzfahren?

Antwort: j – Cantz

Im ersten Sonntag im Mai werden im Kanton Glarus Richter,

Staatsanwälte und Regierungschef gewählt. Damit jeder in die Hauptstadt

Glarus zum Wählen kommen kann ohne einen finanziellen Schaden

zu haben, darf an diesem Tag laut Verfassung jeder schwarzfahren.

 

ZFrage:

Kaltauszug – was ist das?

Antwort: n

Es gibt Kräuter (z.B. Leinsamen) die nur mit kaltem Wasser übergossen

werden sollen, damit deren Wirkstoffe nicht zerstört werden. Dieses kalte

Wasser zieht die Inhaltsstoffe aus dem Wasser raus, deshalb - Kaltauszug

 

Frage:

Was ist ein Bienenbeißer?

Antwort: n

Bienenbeißer werden als Lüftungsschlitze in die Fugen von

verklinkerten Mauern eingebaut. Damit sich keine Bienen in die

Fugen einnisten können haben diese Teile ein Beißförmiges Gitter

an der Vorderseite durch das die Bienen nicht durchkommen.

 

Frage:

Was ist ein Augenprüfer?

Antwort: n

Fachbegriff unter Astronomen:

Wer bei klarem Wetter einen bestimmten Doppelstern

(Miza und Alkor) nicht mehr mit bloßem Auge als zwei einzelne

Sterne erkennen kann, sollte mit dem Sternengucken aufhören, weil

seine Sehkraft nicht mehr gut genug ist. Weil dieser Doppelstern zur

Überprüfung der Augen verwendet wird, heißt er Augenprüfer.

 

 

 

Samstag 18.April, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Ralf Morgenstern, Dieter Nuhr, Wigald Boning, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein Gehflügel?

Antwort: j - Morgenstern

Doppel-Flügeltür wo eine immer ein Flügel geschlossen ist (die Stehtür)

und eine offen durch die man geht – der Gehflügel.

 

Frage:

Warum wird in einer Vitrine des Sportmuseums von

Helsinki eine saarländische Grubenlampe ausgestellt?

Antwort: j - Boning

In Helsinki waren 1952 die Olympischen Winterspiele. Damals war das

Saarland noch ein eigenes Land und nahm an den Olympischen Spielen dort teil.

Als Dank für die Teilnahme schenkte das Saarland diese Grubenlampe in der

die Olympische Flamme auf dem Weg von Athen nach Helsinki aufbewahrt wurde.

 

Frage:

Was ist eine Klatschtrommel?

Antwort: n

Heringe fallen in der Fischfabrik nach dem Waschen vom Förderband

in große Edelstahlbottiche der mit Gewürzlache gefüllt ist. Damit sich die

Gewürzlache möglichst gut mit den Heringen vermischt drehen sich diese Bottiche

im Kreis wie Waschmaschinentrommeln. Weil die Heringe vom Förderband

in diese „Trommeln“ reinklatschen heißen diese Behälter Klatschtrommel.

 

Frage:

Was versteht man unter „wilder Luft“?

Antwort: n

Wenn sich menschliche Stimmbänder nach einer Entzündung beim

Sprechen oder beim Singen nicht mehr vollständig schließen, dann entweicht

durch diese Ritze Atemluft die für die Lautbildung nicht benötigt werden.

Dadurch klingt die Stimme heißer; weil die Luft unkontrolliert, also

wild herauskommt spricht man dabei von „wilder Luft“.

 

Frage:

Was ist ein so genannter „Postknochen“?

Antwort: n

Ein Gerät von Fernmeldetechnikern. Früher war die Post für

Telefonanschlüsse zuständig. Ein Techniker der also im Falle einer

Störung kam war ein Postler und hatte dieses Gerät das aussieht wie ein

großer Telefonhörer (ein Knochen) dabei. Das ist der Postknochen.

 

 

 

Samstag 11.April, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Oliver Welke, Barbara Schöneberger, Ralf Schmitz, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was sind Sitzpfeifen?

Antwort: n

Manche Oldtimer und edle Autos haben Sitzpfeifen in den Sitzen

um die Polster bequemer und strapazierfähiger zu machen:

Dünne Röhren die den Sitz und Rückenbereich durchziehen.

(Sie werden wie Tabakpfeifen gestopft und heißen deshalb Sitzpfeifen)

 

Frage:

Was versteht man unter einer „verlorenen Spitze“?

Antwort: n

Bei Tiefbohrungen werden zuerst Eisenstangen ins Erdreich getrieben.

Am vorderen Ende haben diese Stangen eine Spitze die so befestigt ist,

dass sie beim herausziehen der Stange im Boden steckenbleibt. Die Spitze

geht also bei der Bohrung verloren. Deshalb spricht man dann von

einer Bohrung mit verlorener Spitze.

 

Frage:

Was ist die so genannte „Eisklasse“?

Antwort: j - Hoecker

Eine Schiffsklasse die durch Eis fahren kann.

(Normale Fracht- und Passagierschiffe; keine Eisbrecher!)

 

Frage:

Warum stehen seit Februar 2009 zwölf

weiß lackierte Fahrräder in Berlin herum?

Antwort: j – Schöneberger, Welke

2008 sind zwölf Fahrradfahrer im Berliner Straßenverkehr tödlich

verunglückt. Auf Initiative des Allgemeinen Deutschen Fahrradklubs

wurden deshalb für jeden ein weiß lackiertes Fahrräder aufgestellt.

Die Aktion soll fortgesetzt werden.

 

Frage:

Was sind Schmelzfalten?

Antwort: n

Der Zahnschmelz auf Pferdezähnen hat faltenförmige

Vertiefungen die Schmelzfalten genannt werden.

 

 

 

Samstag 04.April, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Guido Cantz, Herbert Feuerstein, Rick Kavanian, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein NATO-BH?

Antwort: n

Eine Schutzbrille für Außeneinsätze von Bundeswehrsoldaten die

vor Staub und greller Sonne schützt. (Hat die Form eines BHs)

 

Frage:

Warum gibt es im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt

eine Toilette, deren Klodeckel abschließbar ist?

Antwort: n

Dort soll die optimale Ernährung für Astronauten erforscht werden.

Dazu stehen die Versuchspersonen drei Wochen lang unter ständiger

Beobachtung was ihren Stoffwechsel angeht: Sie müssen ihren Urin

in Flaschen abgeben. Damit niemand aus reiner Gewohnheit schnell aufs

Klo geht ist es abgeschlossen. Muss eine der Versuchspersonen „groß“

schließt ein Betreuer den Deckel auf – und danach wieder zu.

 

Frage:

Was ist eine Drängelschaltung?

Antwort: n

Wenn ein Fahrstuhl sehr voll ist und noch ein Fuß in der Tür ist,

kann der Fahrstuhl normalerweise nicht losfahren, weil die Tür

nicht zugeht. Es gibt aber auch Fahrstühle mit einer Drängelschaltung:

Dann geht die Tür auch zu wenn noch ein Fuß drin ist (aber nur sehr

langsam, damit derjenige, der einen Fuß drinnen hat keine Angst bekommt)

So werden die Menschen im Fahrstuhl durch die langsam schließende

Tür zusammengedrängt und der Fahrstuhl kann weiterfahren.

 

ZFrage:

Was ist ein Saugfinger?

Antwort: n

Um in einer Fabrik etwas von A nach B zu transportieren ohne

es anzugreifen, werden Maschinen verwendet die mit ihren Greifarmen

(an denen Saugnäpfe sind) ein Vakuum an dem Gegenstand erzeugen,

sodass er an den Saugnäpfen haftet. Die Verbindungsstücke zwischen

Greifarm und Saugnapf heißen Saugfinger.

 

Frage:

Was ist ein Partypopper?

Antwort: j - Hoecker

Eine Art Tischfeuerwerk:

Durch Ziehen an dem Ding „poppt“ Konfetti raus.

 

 

 

Samstag 28.März, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Bastian Pastewka, Barbara Schöneberger, Wigald Boning, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist Bügelfeuer?

Antwort: j – von Sinnen

Wenn die Oberleitungsbügel von Eisen- oder Straßenbahnen

bei bestimmten Wetterverhältnissen (wie z.B. Raureif) Funken schlagen

spricht man von Bügelfeuer.

 

Frage:

Was ist die so genannte „Schwarz-Weiß-Trennung“?

Antwort: n

Überall dort wo Menschen beruflich mit gefährlichen chemischen

oder biologischen Stoffen in Berührung kommen (wie.z.B. bei der Feuerwehr)

wird Zivil- und Arbeitskleidung in getrennten Räumen aufbewahrt.

(Schwarz – Arbeitskleidung, Weiß – Zivilkleidung). Diese getrennte

Aufbewahrung soll verhindern, dass Spuren gesundheitsschädlicher Stoffe

auf die Zivilkleidung gelangt und heißt „Schwarz-Weiß-Trennung“.

 

ZFrage:

„Durch Abwesenheit glänzen“ – woher stammt diese Redewendung?

Antwort: n

Bei Beerdigungen im Alten Rom wurden die Bildnisse der männlichen

Verwandten vor dem Leichenzug hergetragen. Bei der Bestattung Julias –

der Schwester des Cäsar-Mörders Brutus – fehlte das Bild Brutus’

und eines weiteren Verschwörers. Der römische Geschichtsschreiber

Tacitus vermerkte: „Sie glänzten dadurch, dass man ihre Bildnisse nicht sah.

Sie glänzten durch Abwesenheit.“ Darauf geht diese Redewendung zurück.

 

Frage:

Warum werden die Fluggäste auf dem Kölner Flughafen mit

dem Spruch „Willkommen in Bonn – Köln Bonn“ begrüßt?

Antwort: j - Pastewka

Der Flughafen Köln/Bonn lässt in Anspielung auf den James Bond Satz:

„Mein Name ist Bond – James Bond“ die deutsche Stimme von

Pierce Brosnan – Frank Glaubrecht diesen Satz sagen.

 

Frage:

Was ist eine „Kaunudel“?

Antwort: j – von Sinnen, Hoecker

Ein nudelförmiges Ding aus Latex das Logopäden für Patienten

verwenden, die ihre Mund- und Gesichtsmuskulatur trainieren müssen

um damit Fehlfunktionen der Zunge oder Kieferfehlstellungen zu korrigieren.

 

Frage:

Was versteht man unter „Abdeckalarm“?

Antwort: n

Moderne Überwachungskameras schlagen Alarm wenn sie abgedeckt werden.

Das ist der so genannte Abdeckalarm.

 

 

 

Samstag 21.März, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Oli Petszokat, Oliver Welke, Barbara Schöneberger, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist der so genannte „Waldi-Test“?

Antwort: n

Hundeurin bringt Metall zum Rosten, Deshalb werden Laternenpfähle

alle fünf Jahre mit einem Ultraschallgerät getestet, ob der Pfahl demnächst

umknicken könnte, weil schon zu viele „Waldis“ dagegen gepinkelt haben.

 

Frage:

Was ist ein so genannter „Pfannenboy“?

Antwort: j – von Sinnen, Hoecker

Ein rollbares Gestell für viele Dachpfannen, das am Dach befestigt

werden kann, damit nicht dauernd einzelne Dachpfannen geholt werden müssen.

 

Frage:

Was ist ein Akustikkragen?

Antwort: n

Motorradhelme haben innen eine Vorrichtung die wie ein Kragen

anliegt und die Ohren vor lauten Fahrgeräuschen schützt.

 

Frage:

Was ist eine Krankenschwesteruhr?

Antwort: j – Welke, Hoecker

Krankenschwestern dürfen im Krankenhausbetrieb aus hygienischen

Gründen keine Uhren am Handgelenk tragen. Zum Pulsmessen

brauchen sie aber eine Uhr. Deshalb haben sie eine Uhr, die so am Kittel

angebracht wird, dass sie von oben drauf schauen können.

 

Frage:

Was ist ein „Brillenanflug“?

Antwort: n

Der Hovawart ist eine edle Hunderasse mit dunklem Fell. Wenn so ein

Hund über den Augen zwei bogenförmige, helle Fellflecken hat sieht

das aus als hätte er gefärbte Augenbrauen. Manchmal legen sich zusätzlich

ein paar helle Haare um die Augen herum an. Der Hovawart hat dann

einen „Anflug“ einer Brille und ist fast nichts mehr wert.

 

 

 

Samstag 14.März, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Oliver Kalkofe, Dieter Nuhr, Jochen Busse, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist eine Rachenbremse?

Antwort: j – von Sinnen

Eine Stechfliegenart (Bremse) die ihre Larven an der Nase von Rehen ablegt.

Durch die Nase wandern die Larven dann in den Rachenraum wo sie sich

festsetzen und weiterentwickeln. Irgendwann niest oder hustet das Reh die

Larve aus; dann verpuppt sie sich und so entsteht die nächste Generation.

 

Frage:

Warum verbrachten in Hamburg jeden Tag bis zu

10 Busfahrer monatelang ihren Arbeitstag mit würfeln?

Antwort: n

Sie spielten ein eigens entwickeltes Brettspiel, bei dem Fragen aus verschiedenen

- für ihren Beruf wichtige – Wissensgebieten beantwortet werden mussten,

um das Spiel zu gewinnen. Mit Hilfe dieses Spieles konnten sich also nach

und nach alle Busfahrer während der Arbeitszeit – spielerisch – weiterbilden.

 

Frage:

Was ist ein Gleichschwerkuchen?

Antwort: j – Nuhr, von Sinnen

Ein Kuchen bei dem die drei Hauptzutaten Butter, Mehl und Zucker

in gleicher Menge (also gleichschwer) verwendet werden.

 

Frage:

Was ist ein „Wochenläufer“?

Antwort: n

Eine mechanische Wanduhr, die einmal in der Woche aufgezogen werden muss.

(dann läuft sie wieder eine Woche lang)

 

Frage:

Was ist ein Schneckensherrif?

Antwort: j – Nuhr, Hoecker

Ein langer Holzstiel mit einer Stahlklingen unten dran.

Damit können Nacktschnecken zerteilt, also getötet, werden.

 

Frage:

Was ist eine Opferrippe?

Antwort: n

Autos die eine Ölwanne aus Kunststoff (statt aus Blech) haben

brauchen Opferrippen. Der Kunststoff hat den Vorteil, dass die Wanne

nicht rostet, dafür ist sie anfälliger für Beschädigungen durch von unten

auftreffende Steine. Deshalb ist die gesamte Unterseite der Kunststoffölwanne

durch rippenförmige Stäbe verstärkt die sich – um die eigentliche Wanne

zu schützen – quasi opfern, indem sie zuerst beschädigt werden.

 

 

 

Samstag 07.März, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Barbara Schöneberger, Kaya Yanar, Matze Knop, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist das „Kopfkissenphänomen“?

Antwort: n

Bei Parkinsonpatienten kommt es oft zu einer permanenten

Muskelanspannung im Nackenbereich. Im fortgeschrittenen Stadium

führt das dazu, dass Patienten in Rückenlage den Kopf ständig

nach oben beugen – so als ob ein Kopfkissen darunter liegen würde.

Dabei spricht man vom so genannten Kopfkissenphänomen.

 

Frage:

Warum hat die Stadt Los Angeles für rund 2,5 Millionen Dollar

sechs Millionen schwarze Plastikbälle gekauft?

Antwort: j – Team

Diese Bälle schwimmen auf der Wasseroberfläche der Trinkwasserreservats

der Stadt, die ansonsten der permanenten Sonnenstrahlung ausgesetzt wären.

Diese Bälle verhindern, dass sich das Wasser erwärmt, wodurch sich einige

chemische Stoffe, die sich im Staubecken befinden, zu krebserregendem

Bromat verbinden würden.

 

Frage:

Was ist eine Schwanzwaage?

Antwort: n

Flugdrachen benötigen einen Schwanz zur Flugstabilisation.

Bei einem („normalen“) viereckigen Drachen wird dieser Schwanz

einfach an der Ecke angebracht die nach unten oder hinten zeigt.

Bei anderen Drachentypen (z.B. bei sechseckigen) gibt es nicht eine

sondern zwei Ecken, die nach unten zeigen. Um bei solchen Drachen

den Schwanz befestigen zu können, benötigt er eine „Schwanzwaage“,

die die den Schwanz in eine ausgewogene Position bringt.

Das wird durch zwei Leinen an den zwei Ecken erreicht die

verbunden ein Dreieck bilden, an dessen neuer Ecke der Schwanz hängt.

 

Frage:

Was ist eine Schlafampel?

Antwort: j - Team

Eine Ampel die nur angeht, wenn sie betätigt wird.

(Also z.B. eine Fußgängerampel)

 

Frage:

Was ist ein Rauchkamm?

Antwort: j - Hoecker

Um die Aerodynamik eines Autos in einem Windkanal sichtbar

zu machen wird Rauch aus einigen Löchern einer Röhre gepustet.

Diese Rauchfäden legen sich dann kammartig um das Fahrzeug.

 

 

 

Samstag 28.Februar, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Ralf Schmitz, Dieter Nuhr, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist eine Ohrmutter?

Antwort: j – Nuhr

Ein Bestandteil (Rückteil) von Ohrsteckern.

 

Frage:

Warum hat ca. jede 20. Ameise einer bestimmten Ameisenart

einen doppelt so großen Kopf wie der Rest ihres Volkes?

Antwort: j – von Sinnen, Boning

Diese Ameisen verschließen mit ihrem Kopf die Eingänge zum Ameisenbau

(im Inneren von Zweigen oder Ästen), sodass keine Eindringlinge reinkommen.

 

Frage:

Was ist ein so genannter „Bleistift-Fehler“?

Antwort: n

Geschätzte 80% aller Menschen die mit Messer und Gabel essen,

machen den Bleistift-Fehler: Indem sie das Messer wie einen Bleistift halten.

 

Frage:

Was ist eine Lichtwange?

Antwort: n

Die Seitenteile (nicht das Geländer) einer Innentreppe heißen Wange.

Die Seite die das Licht zuerst erreicht heißt Lichtwange, die andere,

die im Dunkeln an der Wand liegt heißt Wandwange.

 

Frage:

Was ist das so genannte „Durchgangssyndrom“?

Antwort: n

Nach schweren Kopfverletzungen, kann das Gehirn so stark belastet sein,

dass Verwirrungszustände, Halluzination und Realitätsverlust auftreten.

Diese Symptome sind vorübergehend und verschwinden nach einigen Tagen.

Da sich der Patient während diese Syndrome auftreten in einer Durchgangsphase

auf dem Weg zur Heilung befindet spricht man von Durchgangssyndromen.

 

 

 

Samstag 21.Februar, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Barbara Schöneberger, Kim Fisher, Florian Schroeder, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein Knacktier?

Antwort: j - Hoecker

Ein kleines Ding in Tierform mit dem Knacklaute erzeugt werden können.

 

Frage:

Warum trommelt das Männchen der Kellerspinne

beim Sex rhythmisch auf dem Netz des Weibchens herum?

Antwort: j – von Sinnen

Damit es vom Weibchen nicht für ein im Netz gefangenes Beutetier

(die keine rhythmischen Schwingungen erzeugen) gehalten und gefressen wird.

 

Frage:

Was ist eine Niveaudose?

Antwort: n

Eine Dose in der Waschmaschine, die dafür sorgt dass die

Wasserzufuhr gestoppt wird wenn genug Wasser eingelaufen ist.

Das eingelaufene Wasser drückt einen Schlauch zusammen,

der Luft in die Dose drückt. Durch diesen Druck wird ein

Mechanismus ausgelöst der die Wasserzufuhr stoppt.

Diese Dose wirkt also erst, wenn das richtige Wasserniveau

erreicht ist und heißt deshalb Niveaudose.

 

Frage:

Was ist eine Geisterschicht?

Antwort: n

In Autofabriken werden manche Produktionsabschnitte komplett

von Robotern erledigt. Die Arbeit wird also "von Geisterhand" erledigt.

 

Frage:

Was ist ein Leckkleid?

Antwort: j - Team?

Ein spezielles Stück Segeltuch mit dem man notdürftig

ein Leck in einem Schiff stopfen (kleiden) kann.

 

Frage:

Was ist eine Senkwurst?

Antwort: n

Zu Befestigung von Bach- und Flussufern kann diese

(alte) Methode verwendet werden: Weidenruten werden in

Längsrichtung ausgelegt; darauf werden Steine geschichtet

(ca. einen halben Meter hoch); dann wird alles mit Draht umwickelt

und an der Uferböschung ins Wasser gelegt. Durch die Feuchtigkeit

treiben die Weiden aus und befestigen mit ihren Wurzeln dadurch

die Ufererde. Da diese Rolle aus Weidenruten und Steinen aussieht

wie eine Wurst (und versenkt wird?) heißt sie Senkwurst.

 

Frage:

Was ist eine Feldfabrik?

Antwort: n

Bei großen Bauvorhaben ist es für die Baufirmen oft zu aufwendig

die benötigten Bauelemente zur Baustelle zu transportieren.

Deshalb wird eine provisorische Produktionsstelle für diese

Bauteile direkt neben der Baustelle errichtet. (Also eine Art

Fabrik auf freiem Feld, die nachher wieder abgerissen wird.)

 

 

 

Samstag 14.Februar, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Bodo Bach, Oliver Welke, Guildo Horn, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was versteht man in Österreich unter "Küchenspagat"?

Antwort: n

Das Wort "Spagat" kommt vom italienischen Wort "spago", was "Schnur" bedeutet.

In österreich versteht man unter Küchenspagat ein Küchengarn

(ein Bindfaden, der z.B. zum Binden von Rouladen verwendet wird).

 

Frage:

Warum sind in einem Ortsteil von Fort Myers

in Florida alle Verkehrszeichen nur maximal 61 cm hoch?

Antwort: j - Hoecker

In diesem Ortsteil gibt es ca. 50 Häuser von denen jedes

eine Garage für ein Flugzeug hat. Um zur Startbahn des

Flugplatzes zu kommen fahren die Besitzer mit ihren

Flugzeugen auf den öffentlichen Straßen. Damit die Flügel

der Flugzeuge nicht alle Straßenschilder "abräumen", sind

die Schilder so niedrig, dass die Flügel noch darüber passen.

 

ZFrage:

Was ist ein Korbschläger?

Antwort: n

Ein Korbschläger ist eine Fechtwaffe die von schlagenden Verbindungen

verwendet wird und deren Handschutz aussieht wie ein Korb.

 

Frage:

Was ist ein Satteltier?

Antwort: n

Eine Abdeckung für Fahrradsattel in Tierkopfform (Kuh, Bär, Pferd oder Fuchs)

(als Schutz vor Nässe, wenn das Fahrrad im Regen stand und man sich

nicht auf den nassen Sattel setzen will, zieht man das über den Sattel)

 

Frage:

Was ist eine Moderationswolke?

Antwort: n

Eine Moderationswolke ist ein wolkenförmiges, festes Stück Papier

das von manchen Moderatoren von Seminaren verwendet wird um etwas

darauf zu schreiben und diese Wolke dann auf eine Pinnwand zu hängen.

 

Frage:

Was ist ein Schildschwanz?

Antwort: n

Tunnel werden von riesigen Maschinen gebohrt deren Vorderteil (der sich

ins Erdreich bohrt) Schild heißt. Der hintere Teil, der den frisch gebohrten

Abschnitt stabilisiert bis der mit Beton ausgegossen wird, hängt wie

ein Schwanz an diesem Schild dran und heißt deshalb Schildschwanz.

 

 

 

Samstag 07.Februar, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Matze Knop, Herbert Feuerstein, Bastian Pastewka, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist eine "Spülkuh"?

Antwort: n

Eine Kuh die besonders viel Milch gibt soll möglichtst viele Nachkommen haben.

Dazu wird sie mit Hormonen behandelt, wodurch sie bis zu 30 Eizellen produziert.

Diese Eizellen werden künstlich befruchtet. Später werden die Embryonen mit einem

Schlauch aus dieser Kuh herausgespült, dashalb heißen solche Kühe "Spülkühe".

Die herausgespülten Embryonen werden dann von anderen Kühen ausgetragen.

So kann eine Spülkuh mehr Nachkommen haben, als auf natürlichem Weg.

 

Frage:

Warum wurde vor der Küste von Hurghada ein drei Meter

großes Messer versenkt, das mit der Spitze nach oben zeigt?

Antwort: n

Dieses Messer ist Teil des weltweit ersten Unterwasserdenkmals.

Aufgespiest auf diesem Messer ist ein dreieinhalb Meter langer Hai aus Kunststoff.

Dieses Denkmal soll Taucher daran erinnern das viele Haiarten vom Aussterben bedroht sind.

 

ZFrage:

Was sind Pressflöhe?

Antwort: n

Pressflöhe entstehen beim Pressen von Aluminium:

Wenn die Pressmaschine nicht mehr sauber arbeitet hinterlässt sie kleine,

mit dem Auge kaum sichtbare Kratzer auf dem Aluminium.

Dabei stellen sich winzige Aluminiumsplitter am Ende dieses Kratzers auf.

Diese Splitter heißen Pressflöhe, weil sie klein wie Flöhe sind

und beim Pressvorgang entstehen.

 

Frage:

Was ist ein "Wäscheverzichter"?

Antwort: n

Bundeswehrsoldaten die auf die zu Verfügung gestellte Unterwäsche der Bundeswehr

verzichten und ihre eigene mitnehmen. (wenn man darauf verzichtet bekommt man

einmalig 25,56 Euro, deshalb verzichtet die Hälfte der Bundeswehrsoldaten darauf)

 

 

 

Samstag 31.Januar, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Barbara Schöneberger, Wigald Boning, Mirja Regensburg, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist ein Kopfschaden?

Antwort: j – Hoecker

Fachbegriff aus der Versicherungsmathematik:

(private Krankenversicherung) Wie hoch sind im durchschnitt die Leistungen

die z.B. für einen 40-jährigen Mann pro Jahr für die Versicherung entstehen?

Der Beitrag der pro Kopf dann anfällt heißt Kopfschaden.

 

Frage:

Warum haben auf Minenjagdbooten der Deutschen

Marine alle eine Wäscheklammer in der Tasche?

Antwort: n

Diese Wäscheklammern sind fortlaufend nummeriert.

Bei der täglichen Feueralarmübung spielt ein Besatzungsmitglied den Verletzten,

nach dem gesucht werden muss. Wenn der Alarm ertönt eilen alle auf ihre

Position wo sich jeweils ein Bord befindet, auf das die Wäscheklammern

gesteckt werden. Dann werden alle Nummern telefonisch an eine Zentrale

durchgegeben und mit der dazugehörigen Namensliste abgeglichen. So kann

man feststellen wer fehlt (danach kann nach dem „Verletzten“ gesucht werden)

 

ZFrage:

Was ist ein RTL-Ventil?

Antwort: n

Ein Rücklauftemperaturbegrenzer bei einer Fußbodenheizung

(RTL = Return Temperature Limiter)

 

Frage:

Was ist der so genannte „Fliegergriff“?

Antwort: j - von Sinnen, Hoecker

Wenn kleine Kinder Bauchschmerzen haben legt man sie bäuchlings

auf den Arm (so dass der Kopf des Kindes beim Ellenbogen des

Erwachsenen ist und die Arme und Beine des Kindes über dem Arm frei hängen)

 

Frage:

Was ist eine so genannte „Partysonne“?

Antwort: j - Boning

Viele kleine Brötchen die in Sonnenform (rund) beisammen liegen.

 

Frage:

Was ist eine Einzugsschnecke?

Antwort: n

Ein Bestandteil eines Mähdreschers:

Ein schneckenhausförmiges Gewinde das das abgeschnittene

Getreide in den Mähdrescher einzieht.

 

Frage:

Was ist eine Taumelscheibe?

Antwort: j - Hoecker

Ein Teil der Steuerungsmechanik eines Hubschraubers.

Die Taumelscheibe liegt auf der Rotorachse direkt unter dem

Hauptrotor und ist dafür zuständig die Steuerimpulse auf die

einzelnen Rotorblätter zu übertragen. Sie lässt sich in alle Richtungen

neigen wie wenn sie taumeln würde und heißt deshalb „Taumelscheibe“.

 

 

 

Samstag 24.Januar, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Matze Knop, Oliver Welke, Bürger Lars Dietrich, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist der so genannte „Tonnenstrich“?

Antwort: j - Team

In Küstennähe und bei Hafeneinfahrten tümpeln oft große Tonnen

im Wasser. Das sind Verkehrszeichen die Kapitänen z.B. zeigen wie

tief das Wasser ist. Die Tonnen schwimmen im Abstand von ca. einer

halben Seemeile (0,9km). Kommt ein Schiff vom Meer her signalisieren

grüne Tonnen die rechte „Leitplanke“ für das Schiff und die roten

die linke. Vom Hafen aus bedeuten die Tonnenfarben genau

das Umgekehrte, damit sich die Schiffe nicht in die Quere kommen.

Die Linie zwischen zwei gegenüberliegenden Tonnen (also einer

roten und einer grünen) heißt Tonnenstrich.

 

Frage:

Was ist eine Stoßtherapie?

Antwort: j – Hoecker, Welke

Manchmal ist es medizinisch sinnvoll ein Medikament über

einen begrenzten Zeitraum in einer extrem hohen Dosis zu verabreichen

(also stoßweise – fast alles auf einmal). Das ist eine Stoßtherapie

(wird z.B. bei Lungenentzündung angewandt).

 

ZFrage:

Was ist ein Fußfeger?

Antwort: n

Eine Kampftechnik bei Karate und Judo bei der entweder

ein Fuß oder beide Füße des Gegners weggefegt werden.

 

Frage:

Was ist ein Tollwurm?

Antwort: j - Team

Das Zungenbändchen beim Hund wird Tollwurm genannt,

weil es ein wurmförmiges Stück Gewebe unter der Zunge ist,

das früher für den Erreger von Tollwut gehalten wurde. (Deshalb

wurden bis zur Entdeckung des echten Tollwuterregers dieses Stück

vielen Hunden entfernt. Es dient der Stabilisierung der Zunge beim Trinken)

 

Frage:

Was ist eine Hustenplatte?

Antwort: j – Dietrich, von Sinnen

Eine früher übliche und auch heute noch gebräuchliche Art

Keuchhusten nachzuweisen: eine flache Scheibe (Platte) wird mit einer

speziellen Flüssigkeit bestrichen, auf der Keuchhustenerreger gedeihen

können. Der Patient hustet auf die Platte (deshalb auch Hustenplatte).

Danach kommt sie in einen Brutkasten und durch die Wärme vermehren

sich die Erreger sehr schnell und sind unter dem Mikroskop sichtbar.

 

Frage:

„Vogeldunst“ – was ist das?

Antwort:j - Team

In Italien und Spanien werden Singvögel geschossen (gejagt).

Die Munition ist millimeter-feiner Schrot, der wie ein Dunstschleier

durch die Luft fliegt. Deshalb heißt diese Munition „Vogeldunst“.

 

 

 

Samstag 17.Januar, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Barbara Schöneberger, Herbert Feuerstein, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist eine so genannte „Balkonfrage“?

Antwort: n

Eine journalistische Fragetechnik, bei der vor

der eigentlichen Frage ein Vorbau (gesicherte Fakten,

eine Tatsache) formuliert wird. Also z.B:

„Die meisten Menschen waren laut einer Umfrage

dagegen (beweisbare Tatsache), warum haben Sie

trotzdem… (die eigentliche Frage)“.

 

Frage:

Wie wird eine ungewöhnliche Nacktschnecke ein Jahr alt,

obwohl sie zwei Wochen nach der Geburt das Fressen einstellt?

Antwort: j – Team

(lebt in den flachen Gewässern des Nordatlantik)

Sie frisst in den ersten zwei Wochen ausschließlich eine bestimmte

Algenart. Diese Alge verdaut sie aber nicht vollständig sondern

die grünen Farbkörper der Alge werden in ihrer Haut angelagert.

Dadurch wird aus der braunen Schnecke ein grünes Wassertier.

Mit Hilfe der grünen Farbkörper betreibt sie ab dann Photosynthese

(Umwandlung von Licht in Energie) um sich zu ernähren.

 

ZFrage:

Warum heißt die Himmelsziege „Himmelsziege“?

Antwort: j - Team

Die Himmelsziege ist ein Vogel der im Sturzflug seine

Schwanzfedern spreizt. Der Flugwind lässt die Federn

dann so schwingen, dass ein spezielles Geräusch entsteht:

Es klingt wie das Meckern einer Zeige.

 

Frage:

Was ist ein Wintersteher?

Antwort: j Team

Sträucher deren Früchte auch in den Wintermonaten

an den Ästen hängen bleiben. (Die Früchte „stehen“

an den Ästen) z.B. Vogelbeere

 

Frage:

Was ist ein Fruchtsauger?

Antwort: j - Team

Ein Saug-Behältnis für Kleinkinder. Ein Stück Frucht wird

dort hinein gegeben, an dem das Kind dann saugen kann,

ohne dass es sich daran verschlucken kann.

 

Frage:

Was ist ein Schusswächter?

Antwort: n

Eine Webmaschine kreuzt mehrere Fäden miteinander solange

bis ein Stück Stoff entsteht. Ein Querfaden durch parallel verlaufende

Längsfäden (mit Hilfe von Luftdruck) geschossen. Dabei kann es

passieren dass dieser Querfaden reißt. Deshalb gibt es ein Gerät in der

Webmaschine, das den Schussvorgang überwacht (Schusswächter).

Wenn dieser Schusswächter einen gerissenen Faden registriert wird

die Webmaschine automatisch gestoppt.

 

Frage:

Was ist ein so genannter „Zeugenberg“?

Antwort: j - Hoecker

Ein Berg der von der Evolutionsgeschichte zeugt.

Ein ursprünglich riesiges Hochplateau hat sich durch fortlaufende

Evolution in mehrere Erhebungen zerteilt. Diese Gesteinsformation

bezeugt mit ihren vielen Schichten diese Vorgänge bis heute.

(Beispiele: Teile der Schwäbischen Alm und Ayers Rock)

 

 

 

Samstag 10.Januar, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Guido Cantz, Dieter Nuhr, Oliver Kalkofe, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Warum stürmen seit 12 Jahren immer wieder Leute

in eine Züricher Apotheke und trällern ein Liedchen?

Antwort: n

Immer wieder kamen früher Leute nur in diese Apotheke, weil sie Geld

wechseln wollten um die Parkuhren davor mit 50-Rappen-Münzen zu füttern.

Vor 12 Jahren hatte der Apotheker genug davon und stellte ein Schild in

sein Schaufenster auf dem steht: „Geldwechsel nur noch, wenn Sie etwas kaufen.

Ersatzweise können Sie auch ein Lied singen“. So kommt es, dass Leute

in diese Apotheke kommen und ein Lied singen (meistens „Alle meine Entlein“)

 

Frage:

Was ist eine Kriechprobe?

Antwort: n

Ein Test mit dem nachgewiesen wird, ob eine Flüssigkeit Fluorid enthält.

Ob der Test positiv ausfällt erkennt man daran, dass an der Innenwand

des Reagenzglases Gasbläschen in dieser Flüssigkeit hoch kriechen.

 

ZFrage:

Was ist eine Sprechbanane?

Antwort: n

Ein Begriff aus der Akustik: Jeder Buchstabe hat bei der Aussprache

eine andere Tonfrequenz und Lautstärke. Stellt man diese Wert

aller Buchstaben des Alphabets in einem Diagramm dar, sieht es aus

wie eine Banane. (Die ersten und letzten Buchstaben haben höhere Werte).

 

Frage:

Was versteht man in Österreich

unter dem „Anfütterungsparagraphen“?

Antwort: n

Der Begriff „Anfüttern“ kommt vom Angeln, wo es bedeutet,

dass zuerst Futter ausgestreut wird um die Fische anzulocken und erst

danach wird der eigentliche Köder ins Wasser geworfen. 2008 wurde die

Rechtssprechung in Sachen Bestechung durch diesen Paragraphen in

Österreich verschärft. Danach ist es nun schon strafbar Beamten

oder anderen Entscheidungsträgern kleine Geschenke zu machen, ohne

dass dafür direkt eine Gegenleistung verlangt wird. (Die Leute werden also

„angefüttert“ bevor sie dann mit einer großen Summe „geködert“ werden).

 

Frage:

Was ist eine Daumengarage?

Antwort: j - Hoecker

Um zu verhindern, dass Kinder Daumen lutschen wird die

Daumengarage angebracht. Sie besteht einfach aus einem in der Mitte

geteilten Holzstäbchen (die auch als Eisstäbchen verwendet werden,

aber ohne Eis nur nach Holz, also gar nicht, schmecken)

das am Daumen des Kindes festgeklebt wird.

 

Frage:

Was ist eine Spiegeltherapie?

Antwort: j - Hoecker

Bei Phantomschmerzen z.B. in der amputierten linken Hand,

kann die Spiegeltherapie angewandt werden. Dazu wird die noch

existente rechte Hand vor einem Spiegel bewegt. Im Spiegel sieht sie aus

wie die linke Hand – das Gehirn wird getäuscht und macht die Bewegung

in der bereits amputierten linken Hand ebenfalls nach, sodass die

Phantomschmerzen gelindert werden können.

 

 

 

Samstag 03.Januar, 2009

(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Guido Cantz, Jochen Busse, Bernhard Hoecker)

 

Frage:

Was ist eine Pinkelplatte?

Antwort: j – Cantz, Hoecker

Wenn der DJ aufs Klo muss legt er eine möglichst lange Platte auf.

Während diese „Pinkelplatte“ läuft kann er dann kurz pinkeln gehen.

 

Frage:

Warum werden im Dresdner Residenzschloss

vier Kirschkerne in einer Vitrine ausgestellt?

Antwort: n

Diese Kirschkerne sind Objekte höchster Miniaturschnitzkunst.

Ein unbekannter Künstler aus dem 17.Jahrhundert hat in diese

Kirschkerne mit Lupe und Miniaturwerkzeugen perfekte

Portraits geschnitzt. Diese Geschenke an den sächsischen

Kurfürsten werden jetzt in dieser Vitrine ausgestellt.

 

Frage:

Was ist eine Bockdecke?

Antwort: n

Kutscher (die auf dem so genannten Bock sitzen) legen sich

um sich vor Kälte, Nässe und Dreck zu Schützen eine Decke

über die Beine. Diese Decke heißt Bockdecke.

 

Frage:

Was sind Diät-Ohren?

Antwort: n

Schweineohren denen das Fett entzogen wurde und die danach

mit Heißluft getrocknet wurden sind praktisch fettfrei.

Für Hunde die „auf Diät“ sind, weil sie zu dick sind.

 

Frage:

Was ist eine Treppenspinne?

Antwort: n

Ein Werkzeug mit dem die einzelnen Stufen von Wendeltreppen

exakt ausgemessen werden können und das wie eine Spinne aussieht.

So können Fließen, Holz- oder Teppichböden exakt zugeschnitten werden.

 

Frage:

Was ist ein Fettausschlag?

Antwort: n

Vor der Verarbeitung von Leder wird der Tierhaut das Fett entzogen.

Wenn das nicht richtig gemacht wurde kann es passieren, dass

das Leder nach einiger Zeit weiße Flecken bekommt die aussehen

wie Schimmel. Diese Flecken heißen Fettausschlag.

 

Frage:

Was ist eine Hosenscharte?

Antwort: j – von Sinnen

Eine Schießscharte die aus zwei Schartenröhren mit einer

gemeinsamen Mündung besteht. (wie eine Hose)

 

Frage:

Was ist eine Pressfahne?

Antwort: n

In der Zahntechnik: Wenn der Kunststoff nach dem Pressen hart

geworden ist, entstehen an den Rändern der Prothese kleine

Kunststoffplättchen die abgeschnitten werden müssen.

Diese Kunststoffplättchen werden Pressfahnen genannt.